Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gerbehof, m.

gerbehof, m.
gemeinsamer gewerkplatz der gerber Dürre gesch. der stadt Braunschweig 615, nd. up dem gherhove chron. d. d. städte 16, 157, gärhoff brem. wb. 2, 485.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1891), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 3587, Z. 37.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
geplärre gernhören
Zitationshilfe
„gerbehof“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gerbehof>, abgerufen am 23.01.2022.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)