Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gerechten, verb.

gerechten, verb.
1)
gerecht d. h. bereit, fertig, zurecht machen, auch refl. sich bereit machen, rüsten mhd. wb. 2¹, 617ᵇ. Lexer nachtr. 195, goth. garaihtjan, richten, hinlenken, rechtfertigen:
daʒ sie in gerehten
diu pferit schiere und balde.
Seifr. Helbling 4, 390;
si îlten sich gerechten.
Ruolandes liet 10, 34;
der begund sich gerechten,
als er chemphen wold.
Otachers reimchronik cap. 96, vgl. 310;
swenn übel leute sich niht enmügen
gerehten mit unküste und mit lügen,
so beginnent sie fluchen und schelten.
Renner 14225;
daʒ sich der mensch gerechte ze siner hinverte. Schm.² 2, 38; mit wem gerechtet der jung mensch seinen weg, in quo corrigit adolescentior viam suam. Khull beitr. z. mhd. wb. 10; noch bair. grechten, zurecht machen, z. b. ein kleid Schm.² 2, 30.
2)
verstärktes rechten, einen rechtsstreit führen: swelher in nutze unde in gewer sitzet, den sol der vogt schärmen, unze daʒ si gerehtent vor den herren. Augsb. stadtb. 156 M. (von 1276); unz an den tak daʒ die herren mit einander gerehtent. ebenda; unde enmag auch chain vrowe vor gerihtes umbe chainiu dinch an ir wirtes stat niht gerehten. 229 (von 1397).
3)
sich vor gericht eidlich rechtfertigen, s. gerichten: wirdet aber die heimsuchung mit poten nit besetzet, er sol dafür gerechten selbdritte. Michelsen thür. rechtsdenkm. 425 (Leutenberg, 15. jahrh.); wer den andern beschuldiget einer wunden ader wirdet beschuldiget, dy da is geschehen mit einem waffn, der sal davor gerechten selb sibend. 428, 20, vgl. 431, 37.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1891), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 3605, Z. 50.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
geplärre gernhören
Zitationshilfe
„gerechten“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gerechten>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)