Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gerichtsmann, m.

gerichtsmann, m.
mann, der zum gericht gehört, ursprünglich jeder freie mann in der gemeinde als verpflichteter theilnehmer an den gerichtsverhandlungen, plur. gerichtsmänner und gerichtsleute, s. d. und rechtsalterth.² 749fg.
1)
mitglied der gerichtsgemeinde, des dorfgerichts: nachdem und diser tag ein offen voll gericht were, thet er (schultheisz) die erbern scheffen, gerichtzmenner und gemeind daselbst zu Danheim auf ir eid fragen u. s. w. weisth. 1, 770 (von 1488); landrichter fragt, wer an heut billich beim recht erscheinen soll. das geding antwort: es soll ain jeder gerichtsman, da auch zwen oder drei under ainem fürst (dachfirst) hausen, si sein angesessen oder nit, bei dem rechten erscheinen u. s. w. östr. weisth. 1, 63, 28. vgl. 5fg.; da einer gut zusammenschlug and nit ein gerichtsman sein will, hat mein herr zu Echternach als grontherr macht, desselbigen gut zu jeder gewannen einen morgen zu nehmen und einen andern damit zu begaben, und soll derwegen den begabten zu seinem gerichtsman zu machen macht haben, damit die gerechtigkeit erhalten werd. 2, 274 (von 1593); und (wenn) einer vor dem jargedinge sein zins nit vernugt noch entricht hette, gibt vor buesz dem grundthern zwene beier und eim iglichen gerichtsmanne vier beier. luxemb. weisth. 400; in der achten gemeindsversammlung kam's zu ernsthaften redensarten, und ein verständiger gerichtsmann glaubte endlich, um fried und einigkeit in der gemeinde zu erhalten, wär's am besten, man zahlte den wettermacher aus und schickte ihn fort. Hebel 3, 450.
2)
ansässiger einwohner eines gerichtsbezirks, angehöriger eines landgerichts: ein freiheit ist zu latin genant 'fori', kompt zuͦ hilff einem ieden gerichtsman, wenn (denn) es sol ein clager dem antwurter (beklagten) in sein gericht nach volgen, und diser freiheit soll sich der gerichtsman mit geding nit begeben. Tengler laienspiegel 35ᵃ; es soll kein gerichtsmann seinen nachparn in ainem andern gericht verlegen. tirol. weisth. 1, 179, 6; wann ein gerichtsman ein puesz verschuldet, so soll in der richter darumben nit fachen. 2, 357, 10 (von 1653); welcher angeseszner gerichtsmann in ainem frembten gericht frävelt, darin er satzung hat, so soll derselb richter .. mit ihm handeln als mit andern sein gerichtsleuten. östr. weisth. 1, 25, 10 (von 1625); welcher nit ain angeseszner gerichtsman ist und ze rechten hete, es sei clager oder antworter, ist zum rechten ein bestand oder porgschaft ze thuen schuldig mit zwaien angesesznen gerichtsmännern. 35, 30. 47 (von 1625); jeder gerichtsman soll gleiche elle, masz und gewicht haben, wie im lant zue Cärndten gebreuchig und geordnet. 6, 442, 5 (17. jh.); kein gerichtsman und unterthon in Straszfriderischen gericht soll ledigmaszige personen und herrenlos gesindl, so wenig juden, Schotten, Sofeyer (Savoyer), unbekant petler, zigeiner, landsknecht und andere landfahrer beherbringen und aufhalten. 23; alle güterbesitzer (deren 48 sind) müssen vor sonnenuntergang, und ehe die lichter angezündet werden, erscheinen und den Andreaszins erlegen, wofür jedem quittung gegeben und vom jüngsten gerichtsmann ein glas wein eingeschenkt wird. 3, 461 anm. (Andreasgericht bei Naumburg in der Wetterau, von 1779).
3)
gerichtsmann, schiedmann, gerichtsherr, allegatus, nobis assessor judicii, qui judiciis audiendus praeest Henisch 1515; dorf-, ortsrichter: gerichtmann, so hör ich mich lieber nennen als schulz, sagte Lukas. J. Paul flegelj. 1, 45; bube, sage zu hause, der gerichtmann hat gesagt, morgen wird ungesäumt gefrohnt auf der klosterwiese. 55; dazu das fem.: die gerichtmännin (frau des schulzen) im sonntagputz. 124.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1891), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 3668, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
geplärre gernhören
Zitationshilfe
„gerichtsmann“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gerichtsmann>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)