Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gerichtsschwert, n.

gerichtsschwert, n.
das schwert als abzeichen der gerichtsgewalt, s. rechtsalterth.² 165fg. 896: an S. Vincenzen tag muesz richter und rath, auch die ganze gemaine burgerschaft in dero ordnung und alle in mantlen, denen ein fierer offentlich das gerichtschwert vortragt, in dem löbl. stift erscheinen, .. und nach deme selbe samentlich in der prälatur vorgelassen worden, muesz der richter das schwert nemen und nebst einer danksagung das gerichtschwert dem prälaten neben küssung der hant überraichen und das gerichtambt resignieren .. das gerichtschwert bleibt bis an Bläsy tag in der probstei, an welchen tag die burgerschaft solliches sollemniter abholet und würt das schwert sambt lath (s. gerichtslade) und andern an disen tag dem neuen richter überantwort. östr. weisth. 6, 139, 31 (Pöllau, von 1547). der richter hielt es während des gerichts in der hand oder im schosz, oder es lag auf der gerichtsbank (sp. 3656): und soll der richter die urtheiler heiszen nidersitzen, und er auch sitzen, seinen stabe oder blosz schwert nach lendlichen herkommen eins jeden orts in den henden haben. Carolina art. 82; und soll sitzen als ein hertzog zu Franken, sein schwerd zwischen sein bein leinend oder ligend haben. weisth. 3, 601; anders gedeutet: der vogt soll sitzen nider an zur lincken handt bie dem grundhern (abt) gewapenter handt und ein schwert haben in seiner hand, und das aus der aursachen, wanne imandt were oder komme, der s. gn. in seine gerechtigkeit tragen wurd, soll er in schirmen vor gewaldt und vur unrecht. 2, 543. vergl. Immermann Oberhof cap. 32.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1891), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 3674, Z. 68.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
geplärre gernhören
Zitationshilfe
„gerichtsschwert“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gerichtsschwert>, abgerufen am 29.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)