Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

germanien

germanien,
aus lat. Germania, das land der Germanen, im weiteren sinne die gesamtheit der länder, welche von germanischen völkern bewohnt werden, besonders wenn von ältern zeiten die rede ist Adelung; im engern sinne Deutschland: erzbischof, primas in Germanien. Baumann quellen 2, 3; in Germanien könig, im titel der früheren deutschen kaiser; zur zeit der napoleonischen gewaltherrschaft wird auf dem titel anonymer bücher und flugschriften Germanien öfter als erscheinungsort angegeben; Arminius, welcher nit allein sein vaterland (das Cheruskerland), sondern ganz Germanien und Teutschland aus den händen der Römer erlediget und gerissen. Hutten 5, 15 M.;
Germanien sol sich sein ouch froͤwen.
Gengenbach nollh. 792;
(Deutschland) wirf die lähmende deutschheit
weg, und sei ein (einiges) Germanien!
Herder lit. 15, 279;
treu wie dem Schweizer gebührt, bewach ich (Rhein) Germaniens grenze.
Schiller XI, 110 (xenien 97);
in waffen siehst du ganz Germanien lodern.
H. v. Kleist Herrmannsschlacht 5, 23;
die ganze brut, die in den leib Germaniens
sich eingefilzt, wie ein insectenschwarm.
4, 9 u. ö.;
in noch beschränkterer bedeutung: Germanien, Hoch- oder Ober-Teutschland Ludwig 746, die aufklärung s. unter germanisch; aber im 15. jahrh. mehrfach auch Niederdeutschland Dief. gloss. 261ᵃ, nov. gloss. 191ᵇ: nider teutschelant, Germania voc. inc. teut. r 3ᵃ, hochdeutschzelant, Tetunia (l. Teutunia) l 8ᵇ; bemerkenswert ist, dasz sich bei den stammverwandten Engländern Germany für Deutschland, german für deutsch festgesetzt hat, während sie mit dutch-man den Holländer bezeichnen, dutch holländisch.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1892), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 3717, Z. 49.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
geplärre gernhören
Zitationshilfe
„germanien“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/germanien>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)