Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

geruchartig, adj.

geruchartig, adj.
auf dem geruchssinn beruhend, von ihm herstammend: bei manchen (thier-)gattungen gehen die stirnhöhlen weit herauf, um vielleicht auch den sinn des geruchs zu verstärken und so, wenn ich so sagen darf, ist ein groszer theil der thierseele geruchartig. Herder id. 1, 175.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1892), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 3750, Z. 66.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gernhaber geschlagen
Zitationshilfe
„geruchartig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/geruchartig>, abgerufen am 30.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)