Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gesandtschaftssecretär, m.

gesandtschaftssecretär, m.:
alle öffentliche minister (gesandte) müssen mit einem gesandtschafts- oder legationssecretär begleitet werden. dieser ist, nach dem gesandten selbst, die erste person in der gesandtschaft; seine verrichtungen bestehen darin, dasz er nach den entwürfen des gesandten alle berichte und andere depeschen aufsetze oder wenigstens ins reine bringe, sie verziffere, und alle antworten, die von seinem hofe kommen, entziffere u. s. w. Krünitz 17, 462; die gesandtschaftssecretarien, welche die päpstlichen legaten begleiten, heiszen datarii. ebenda.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1892), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 3796, Z. 5.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gernhaber geschlagen
Zitationshilfe
„gesandtschaftssecretär“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gesandtschaftssecret%C3%A4r>, abgerufen am 08.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)