Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

geschlosz, n.

geschlosz, n.
verstärktes schlosz, ahd. kasloʒ, cella.
1)
thürschlosz: Penelope steckt den schlüssel in das geschlosz. Schaidenreiszer 88ᵃ; dasz er in das zimmer hinein gedrungen ohne einige berührung des geschlosz. Abr. a S. Clara etwas f. alle 1, 382; von dem künstlichen schlosz am sessel Vulcans:
zuhand sich das geschlosz einschlug,
dasz sie (Juno) im sessel sasz gefangen.
H. Sachs 4, 3, 114ᶜ;
bildlich, verschlusz:
Homerus spricht, die red in eil ...
verlast des mundes geschlos.
H. Sachs 1, 302ᶜ.
2)
burg, schlosz: das geschlos, el chastello de Lapi vocabularius (Bologna 1479) d 4ᵃ; geschlos, castrum voc. inc. teut. i 3ᵃ. Brack (1495) 23ᵇ;
da was ain schieszen an daʒ gsloss.
M. Beheim Wien. 85, 10, gslass 89, 32;
er paut das geschlosz Newburg. städtechr. 4, 126, 6 u. ö.; das geschlosz Landskron. urk. Max. 112; gschloss Art. 97 u. ö.; ein alt zerbrochen geschlosz. Aventin. 4, 25, 11 Lexer, das gslosz 322, 25; Ninus pauet im (sich) ain köstlich grab, sach man von weiten für ain gschlosz an. 75, 34 u. ö.; ein adeliche frau besitzte ein gschlosz und herrschafft. Abr. a S. Clara gemisch gemasch 412; unser herr in bettlers gestalt in märkten, in geschlössern, in dörfern herumb gehet. Judas 2, 23 u. ö.; jetzt wird in Altbaiern fast jedes adeliche landhaus ein gschloss genannt Schm.² 2, 536.
3)
hüftknochen, schluszbein: ist der stein in der lenden, sô ist im wê hinden in dem gesloʒʒe. Diemer arzneib. des 12. jh. 128; geschlosz, schlosz, coxa Dief. 154ᶜ, nov. gl. 117ᵃ (von 1468), aus älteren glossaren Schm.² 2, 536; augsb. gschlosz, der nierenbraten Birlinger wb. 192ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1893), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 3922, Z. 76.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
geschlag gesellschaftsblick
Zitationshilfe
„geschlosz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/geschlosz>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)