Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

geschmeidler, m.

geschmeidler, m.
bair.-östr. der händler mit eisenwaaren, wie nägeln, pfannen, leuchtern, messern, sicheln u. s. w. Schm.² 2, 544. Höfer 1, 289, in Österreich auch ihr verfertiger, s. v. a. geschmeidmacher Castelli 156. Loritza 50ᵇ, s. geschmeide 2, g.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1893), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 3941, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
geschlag gesellschaftsblick
Zitationshilfe
„geschmeidler“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/geschmeidler>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)