Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

geschnäppig, adj.

geschnäppig, adj.
vorlaut, naseweis, schnippisch Schm.² 2, 577, geschnappig Loritza 50ᵃ. Knothe 252, schwäb. geschnäftig Birlinger wb. 192ᵇ, kärnt. geschnapprig Überfelder 122, leipz. schnäpperig Albrecht 204ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1893), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 3949, Z. 16.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
geschlag gesellschaftsblick
Zitationshilfe
„geschnäppig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/geschn%C3%A4ppig>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)