Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

geschwulstkraut, n.

geschwulstkraut, n.
name dreier kräuter, die gegen geschwülste gebraucht werden: fette henne, sedum telephium, schöllkraut, chelidonium majus, bittersüsz, solanum dulcamara Höfer etym. wb. 1, 290.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1893), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4012, Z. 73.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
geschlag gesellschaftsblick
Zitationshilfe
„geschwulstkraut“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/geschwulstkraut>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)