Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gesellerin, f.

gesellerin, f.
die gesellende, vereinigende: die sprache, die grosze gesellerin der menschen. Herder z. philos. 4, 217;
niemals lächelte mir .. der lebenden
und der todten gesellerinn.
Klopstock oden (1771) 114, später geändert vereinerin.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1893), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4045, Z. 12.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
geschlag gesellschaftsblick
Zitationshilfe
„gesellerin“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gesellerin>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)