Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gesetzkundig, adj.

gesetzkundig, adj.
der gesetze kundig, substantivisch der gesetzkundige Campe, gesetzkündige, leguleji Becher nov. org. philol. (1674) nr. 510; allgemeiner: in ansehung des theoretischen erkenntnisses der natur kann sie (die vernunft) nur (als gesetzkundig, vermittelst des verstandes) aus gegebenen gesetzen durch schlüsse folgerungen ziehen. Kant 7, 12.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1895), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4080, Z. 18.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gesellschaftsbezug gestipp
Zitationshilfe
„gesetzkundig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gesetzkundig>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)