Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gesetznehmer, m.

gesetznehmer, m.
spöttisch im gegensatz zu gesetzgeber, von dem französ. heer in Spanien im jahre 1822: dem auserwählten volke gottes wurde vom berge Sinai herab ein einziger gesetzgeber zugesendet, den Spaniern aber werden von der höhe der Pyrenäen hunderttausend gesetznehmer zugeschickt. Börne 3, 214.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1895), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4083, Z. 26.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gesellschaftsbezug gestipp
Zitationshilfe
„gesetznehmer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gesetznehmer>, abgerufen am 28.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)