Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gesindeteller, m.

gesindeteller, m.:
der brick, proprie ein gesindeteller, sunt autem isti bricken sive gesindeteller non orbes rotundi seu orbiculi lignei, quales hodie orbibus stanneis sive discis argenteis superponuntur, sed assiculi longiusculi, qui imponebantur mensis servorum. Stieler 248.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1895), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4115, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gesellschaftsbezug gestipp
Zitationshilfe
„gesindeteller“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gesindeteller>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)