Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gesittsam, adj. und adv.

gesittsam, adj. und adv.
wie sittsam, sich sorgsam in den grenzen der guten sitte haltend, moderatus, moratus Steinbach 2, 594: der kurfürst ein frommer, gesittsamer herr. Schweinichen 1, 137; bildlich, behutsam, sacht, wie sittsam und sittlich Schm.² 2, 338: alsdenn setze es zum fewer, las fein gesitsam sieden. Bartisch augendienst 121.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1895), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4125, Z. 71.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gesellschaftsbezug gestipp
Zitationshilfe
„gesittsam“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gesittsam>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)