Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gesprenklicht, adj.

gesprenklicht, adj.,
verstärktes sprenklicht (spränklicht Steinbach 2, 638), getüpfelt, gesprenkelt, vgl. gesprecklicht: gespränklecht, guttatus Aler 926ᵃ; nebenform gesprenglicht, versicolor Henisch 1568, wie sprenglicht Brockes 9, 178 und gesprengelt neben gesprenkelt.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1895), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4169, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gesellschaftsbezug gestipp
Zitationshilfe
„gesprenklicht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gesprenklicht>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)