Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gestütze, gestütz, n.

gestütze, gestütz, n.,
verstärkte bildung zu stütze (s. d.), die stütze, unterlage: gestütze Rädlein 378ᶜ, gestütz, armatura, puntellane Krämer 354ᵃ. Campe 350 (ebenso 236. 237).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1897), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4271, Z. 58.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gestipft getüche
Zitationshilfe
„gestütze“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gest%C3%BCtze>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)