Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gestaltlichkeit, f.

gestaltlichkeit, f.
1)
gestaltlicheit, sunderlicheit, specialitas voc. 1482 m 2ᵇ.
2)
scharf umrissene, äuszere gestalt: das verschwimmende .. raubt ihm alle äuszere gestaltlichkeit. H. Heine 13, 261.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1895), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4192, Z. 63.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gesellschaftsbezug gestipp
Zitationshilfe
„gestaltlichkeit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gestaltlichkeit>, abgerufen am 05.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)