Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gestricklein, n.

gestricklein, n.,
dim. zum vorigen, kleines geflecht oder netz: vermach das angesicht mit kleinen gestricklin oder netzlin .. dann magst von binen sicher sein. Sebiz feldbau (1580) 305.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1895), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4257, Z. 39.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gestipft getüche
Zitationshilfe
„gestricklein“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gestricklein>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)