Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gesuchsteller, m.

gesuchsteller, m.,
verbalsubstantiv zu der verbindung gesuch stellen. da diese verbindung nicht zu den gebräuchlichen fügungen gehört, ist es jedoch wahrscheinlicher, dasz gesuchsteller nach analogie von bittsteller, antragsteller gebildet ist; das wort begegnet in der verwaltungssprache: und steht es den gesuchstellern frei, sich hierzu behufs mündlicher auskunftsertheilung einzufinden. ausschreiben des Heidelberger stadtraths vom 23. 3. 1896.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1897), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4284, Z. 73.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gestipft getüche
Zitationshilfe
„gesuchsteller“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gesuchsteller>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)