Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gesundheitspolizeilich, adj.

gesundheitspolizeilich, adj.:
es giebt gesundheitspolizeiliche fragen, in welchen die meynungen der sachverständigen weit auseinandergehen. Bluntschli deutsches staatswb. 4, 303; in der Innsbrucker resolution von 1869 hat die centralbehörde 'die ausführung der erlassenen gesundheitspolizeilichen gesetze .. zu überwachen'; der bericht der petitionskommission über die entsprechende eingabe spricht von sanitätspolizeilichen gesetzen. sammlung der druckschr. des nordd. bundes 1870 no. 88.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1897), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4341, Z. 12.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gestipft getüche
Zitationshilfe
„gesundheitspolizeilich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gesundheitspolizeilich>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)