Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gesundheitssorge, f.

gesundheitssorge, f.,
sollicitudo valetudinis Stieler 1997: sie übernehmen die mit ihren wichtigen amtsgeschäften verknüpfte öffentliche gesundheitssorge mit dem rühmlichsten eifer. Zückert vorr. (an Cothenius); wird die öffentliche gesundheitssorge gewöhnlich medizinalpolizei genant. Bluntschli deutsches staatswb. 4, 301.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1897), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4343, Z. 46.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gestipft getüche
Zitationshilfe
„gesundheitssorge“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gesundheitssorge>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)