Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gesundheitsstand, m.

gesundheitsstand, m.:
unter den landesmütterlichen besorgniszen, durch die wir für das beste unserer staaten wachen, verdienet jene auf den gesundheitsstand ein vorzügliches augenmerk. österreich. gesundheitsordnung von 1770. John 1, 386; mit dem contumazphysiker, an den ein wundarzt angewiesen, ist beständig die correspondenz zu unterhalten, und diesem von zeit zu zeit von dem gesundheitsstande unterricht zu geben. ebendort 479; und nur zu jenen zeiten wann dort selbst an menschen und vieh ein allgemeiner gesundheitsstand herrscht, kann jedes vieh, das haar und keine wolle hat .. sogleich in unsere länder herüber getrieben .. werden. ebendort 475; durch die dringende nothwendigkeit, auch nur einen normalen gesundheitsstand herzustellen. Klumpp deutsche vierteljahrsschrift 1842 2, 246.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1897), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4343, Z. 55.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gestipft getüche
Zitationshilfe
„gesundheitsstand“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gesundheitsstand>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)