Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

geter, f.n.

geter, f.,n.,
Haltrich 64. das wort kann der betonung wegen nicht mit gethier zusammenhängen, vielmehr dürfte auf denselben stamm zurückzugehen sein, der in gatte, gattung, getling vorliegt.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1897), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4363, Z. 62.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gestipft getüche
Zitationshilfe
„geter“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/geter>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)