Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

gethätlich, adj.

gethätlich, adj.
zu dem oben besprochenen compositum gethat: daraus wir uns abermalen ie ainicher ungenad oder unnachpaurschaft, vil weniger getätlichen vnd vheindlichen handlung .. nit gefart. ains raths der stat Nürnberg bericht der landfridbrüchigen empörung .. so marggraf Albrecht u. s. w. 1533. vgl. theil 5, 468.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1897), Bd. IV,I,II (1897), Sp. 4372, Z. 4.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gestipft getüche
Zitationshilfe
„gethätlich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/geth%C3%A4tlich>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)