Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

getreidelager, n.

getreidelager, n.,
vgl. fruchtlager th. 4, 1, sp. 275. hiervon getreidelagerhaus (vgl. fruchtlagerhaus a. a. o.) silo, vgl. den entwurf über die errichtung von landwirthschaftlichen getreidelagerhäusern in der sitzung des preusz. landt. vom 6. mai 1896.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1898), Bd. IV,I,III (1911), Sp. 4483, Z. 15.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
gestipft getüche
Zitationshilfe
„getreidelager“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/getreidelager>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)