m.
Fundstelle: Lfg. 6 (1932), Bd. IV,I,VI (1935), Sp. 958, Z. 42
mensch im grünen rock, meist der 'jäger' in volksthümelnder, scherzhafter bezeichnung: was für grünröck mögen das sein Schiller 12, 19 G.; ein jeder schwarzrock und gr. Göthe 5, 222 W.;
bald war der gr. nur beliebt in stadt und land
Fr. Kind ged. 2, 192;
Schmeller-Fr. 1, 1002; Fischer schwäb. 3, 883; vgl.gr. als name eines frosches bei Rollenhagen froschmeus. (1595) e 8. —
Zitationshilfe
„grünrock“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/gr%C3%BCnrock>, abgerufen am 16.11.2018.

Weitere Informationen …