Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

hacker, m.

hacker, m.
fossor, pastinator, sculptor, caelator Stieler 732; häcker Henisch 1718. in Ostfriesland wird hacker derjenige genannt, der die erde zum buchweizenbau mit einer hacke umreiszt. Jacobsson 6, 6ᵃ. gewöhnlich bildet das wort den zweiten theil von compositen: fleischhacker, wursthacker, holzhacker; vogelnamen sind baumhacker (specht), nuszhacker (sitta europaea). — Die umgelautete form häcker (mhd. hecker Ben. 1, 607), hat sich für gewöhnlich in verengter bedeutung festgesetzt und bezeichnet vorzüglich im süden Deutschlands den weinbergshacker, winzer: anno mcxxxj ward herzog Ludwig von Beyern von einem häcker erschlagen. S. Frank chron. (1531) 186ᵇ; gott, der du allen kindern deiner kirchen durch der heiligen propheten stim offenbaret hast, das du an allen örtern deiner herrschaft der ausseer gutes samens und ein hecker der auserweleten reben seiest. G. Witzel psalt. eccles. (1550) 96ᵃ; wie kan ihme der häcker oder winzer so künstlich mit dem rebmesser schneiden. a. weiszheit lustg. 168; in der umgebung von Würzburg, wo die bevölkerung dicht, der grundbesitz sehr zersplittert ist, und ein groszer theil der bevölkerung sich durch den weinbau nährt, der selbst in guten jahren den fleisz des häckers nur mäszig belohnt. Augsb. allg. zeitg., aug. 1866. s. häckersmann. In Schlesien ist hacker für schlag, treff, hieb gebräuchlich (Fromm. 3, 413 no. 502); das ist gleichsam eine personification des schlages, ähnlich braucht man in Düringen (Rudolstadt) tapper (einer der zutappt) für schlagflusz.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1868), Bd. IV,II (1877), Sp. 105, Z. 25.

häckern, verb.

häckern, verb.
dentire Stieler 732. das kind häckert, bekommt die ersten zähne, häufig in Düringen und dem Osterlande. vgl. häckerchen sp. 105.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1868), Bd. IV,II (1877), Sp. 106, Z. 65.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hunger höllenstrasze
Zitationshilfe
„häckern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%A4ckern>, abgerufen am 17.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)