Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

halsling, hälsling, m.

halsling, hälsling, m.
strick der zunächst dem umlegen um den hals dient: helszling, strick, laqueus Dasyp.; item und wenn ein herr ze Constanz wil ziehen über den Arleberg zu einem pabst, so sollen Engkwiller im einen söumer khoffen um fünf pfund pfening, fünf schilling pfening, minder oder mehr, den sollen sy ihm geben an einem halszling ohne satel und zoum. weisth. 1, 285. s. hälsing.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1869), Bd. IV,II (1877), Sp. 265, Z. 52.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hunger höllenstrasze
Zitationshilfe
„hälsling“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%A4lsling>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)