Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

härtnen, verb.

härtnen, verb.
härten: solt du dein bildt von eisen oder stahel schneiden, und wie ein ambosz härtnen lassen. Paracelsus opp. 2, 308 C. bair. hertnen neben herten, härten. Schm. 2, 241.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 3 (1870), Bd. IV,II (1877), Sp. 518, Z. 11.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hunger höllenstrasze
Zitationshilfe
„härtnen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%A4rtnen>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)