Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

höhenpunkt, höhepunkt, m.

höhenpunkt, höhepunkt, m.
der punkt der die bedeutendste höhe von irgend etwas bezeichnet: man sieht aus der ferne nur einzelne höhenpunkte des gebirgszuges; auch bildlich: der höhepunkt seiner entwickelung ist beschritten; so verwirft Sieyes die reine demokratie und giebt der repräsentativen verfassung den vorzug, läszt auch die krone ohne bedenken den höhepunct der pyramide bilden. Dahlmann franz. revol. 165.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1874), Bd. IV,II (1877), Sp. 1711, Z. 27.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hunger höllenstrasze
Zitationshilfe
„höhenpunkt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%B6henpunkt>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)