Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

hörcheln, verb.

hörcheln, verb.
röcheln, schwer und dumpf atmen, wie röcheln ein lautmalendes wort: im Hennebergischen hörcheln und härcheln. Fromm. 3, 132; schwäb. hörcheln und hürcheln. Schm. 1, 1159 Fromm.; den jungen kindern, die mit dem hörcheln und herzgesperr beladen seindt. Tabernaemont. 364. s. auch hercheln sp. 1073 und unten das zweite horchen.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1802, Z. 10.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
höllenstrafe
Zitationshilfe
„hörcheln“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%B6rcheln>, abgerufen am 12.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)