Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

hörnlein, n.

hörnlein, n.
corniculum. Steinbach 1, 788; corniculum hörnlin Dasyp., wie hörnchen sp. 1822.
1)
kleines horn an thieren.
2)
kleines horn zum blasen: es seind nicht alle jäger, die hörnlein führen. Schottel 1128ᵃ;
auch leit ein schul bei der smelzhutten;
da musz man in ein hornlein tutten,
so zeucht man auf und lest in ein.
fastn. sp. 357, 27.
3)
kleiner hornförmiger gegenstand, so das 'vierhornige und viereckichte' hütlein der jesuiten:
o hörnlein, aller horn ein trutz,
o hütlein, vor dem man sich hüt.
Fischart dicht. 2, 268, 1020 Kurz;
auch ein schröpfkopf: hörnle ansetzen, schräpfen, admovere cucurbitulam Maaler 228ᵈ; hornförmiges oder aus einem horn gefertigtes gerät zum saugen: han also durch ein hörenlin, wie im land der bruch ist, wen man die kind entwent, mieszen kiemlich sugen. Platter 4.
4)
hörnlein, eine krankheit der pferde: es begibt sich auch, dasz beiderseits an diesem oder jenem fusz bei oder an der wurzel der huf zween knolln oder beulen eines halben eyes grosz, mit den spitzen in die höhe gerichtet, erwachsen: welche etliche dieweil sie das lebendige desz fuszes hart zusammen zwingen oder eng einziehen, den zwang nennen, etliche aber die hörnlin, dieweil sie sich den hörnern etlicher thier vergleichen. Uffenbach neues rossbuch (1603) 2, 270.
5)
hörnlein, zweifelhörnlein wurden von den alten bienenvätern die an den enden der waben hervorstehenden bauchigen zellen genannt, bei deren dasein die fortdauer eines schwarmes immer als sehr zweifelhaft angesehen wurde. Schm. 1, 1164 Fromm.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1829, Z. 63.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
höllenstrafe
Zitationshilfe
„hörnlein“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%B6rnlein>, abgerufen am 07.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)