Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

hühnerfressen, n.

hühnerfressen, n.
anfressen des getreides von seiten der hühner: solle dem herren geben zwa garben habern âne mûsefressen und âne hunrfressen und âne argelist gebonden uff dem velde. weisth. 2, 185 (Hundsrück von 1407).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1879, Z. 46.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
höllenstrafe
Zitationshilfe
„hühnerfressen“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%BChnerfressen>, abgerufen am 06.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)