Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

hühnertrog, m.

hühnertrog, m.
trog aus dem die hühner fressen:
beschlüsz den spicher und duo die hüener in, ..
die schidachs und den holsschlegel,
den hüenertrog und unsern pflegel,
dan die heiden sind in dem land.
fastn. sp. 821, 25.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1882, Z. 32.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
höllenstrafe
Zitationshilfe
„hühnertrog“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%BChnertrog>, abgerufen am 15.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)