Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

heuler, m.

heuler, m.
plorator, ejulans, quiritans. Stieler 62: war aber dabei ein gräulicher heuler, und schrie und winselte gleich erbärmlich, wenn ihm eines von seinen geschwistern ... einen kleinen schlag gab. Wieland 15, 157;
er ist ein wolf, ein nimmersatter heuler.
Rückert 125.
Im jahre 1848 bezeichnete man durch heuler die angehörigen der reactionären partei: das häuflein der constitutionellen und heuler im republikanischen Altenburg. Leipziger zopf u. schwert no. 10 vom 11. juli 1848.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1873), Bd. IV,II (1877), Sp. 1290, Z. 8.

hüler, m.

hüler, m.
als schimpfwort: also gieng einer zu Esopo und sprach zu im, ach du mein schöner knabe, sag mir warumb hastu so innicklichen gelachet. sprach Esopus du hüler. do sprach er was hülers bin ich. Esopus sprach gehe an galgen du wuste sau. Steinhöwel (1555) 5ᵇ. die nähere bedeutung bleibt unklar.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1895, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
höllenstrafe
Zitationshilfe
„hüler“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%BCler>, abgerufen am 19.06.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)