Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

hüllung, f.

hüllung, f.
1)
das hüllen; vergl. die zusammensetzungen ent-, um-, verhüllung.
2)
das hüllende: der mann im schlitten sah auch fester nach dem manne, welcher das gesicht immer freier aus seiner hüllung herausgestreckt hatte. Didaskalia vom 27. decbr. 1872. vgl. auch umhüllung.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1899, Z. 69.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
höllenstrafe
Zitationshilfe
„hüllung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%BCllung>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)