Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

hütes, m.

hütes, m.
im nördlichen Franken eine art klösze. Wucke sagen der Werra 1, 118. Schm. 1, 1191 Fromm.; nach letzterem auch die hode. der name soll aus der formel herr gott behütes, die auch als name für diese speise galt, gekürzt sein. Haupts zeitschr. 2, 191.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 1990, Z. 12.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
höllenstrafe
Zitationshilfe
„hütes“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%BCtes>, abgerufen am 16.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)