Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

hüttenkatze, f.

hüttenkatze, f.
1)
in der glashütte glas, welches in dem ofen aus den häfen überflieszt oder sich sonst im ofen sammelt. Jacobsson 2, 298ᵇ.
2)
eine krankheit der hüttenarbeiter, vom dampf der schmelzenden erze herrührend und in gliederlähmung und husten bestehend. bergw.-lex. 307ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 10 (1876), Bd. IV,II (1877), Sp. 1998, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
höllenstrafe
Zitationshilfe
„hüttenkatze“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/h%C3%BCttenkatze>, abgerufen am 06.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)