Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

handdrusch, m.

handdrusch, m.
ein neues wort, das ausdreschen mit der hand, d. h. mit dem dreschflegel, im gegensatze zu maschinendrusch, dem ausdreschen durch die dreschmaschine.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1869), Bd. IV,II (1877), Sp. 367, Z. 38.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
halbe handlungsgesellschaft
Zitationshilfe
„handdrusch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/handdrusch>, abgerufen am 18.01.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)