Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

herzenseinfalt, f.

herzenseinfalt f
einfalt des gemüts und der denkweise: Zeineb sagte diesz mit einer so wahren herzenseinfalt, dasz dem boshaftesten ausspäher und belaurer des weiblichen herzens .. kein zweifel möglich gewesen wäre. Wieland 8, 266.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1873), Bd. IV,II (1877), Sp. 1234, Z. 23.
Zitationshilfe
„herzenseinfalt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/herzenseinfalt>, abgerufen am 21.02.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)