Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

hierein, adv.

hierein adv
1)
in diesen ort: sein wir gezwungen worden, ihn wiederumb hierein zu füren. Amadis 271; der alte ritter, der euch hierein gefürt. 245.
2)
bezogen auf verhältnisse, entschlüsse: hierein lasze ich mir nicht reden; wann ich hierein sprechen solte. Simpl. 4, 244 Kurz.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1873), Bd. IV,II (1877), Sp. 1317, Z. 4.

Im ¹DWB stöbern

a ä b c d e f g h i j
k l m n o ó ö p q r s
t u ú ü v w x y z -