Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

hofsache, f.

hofsache, f.
dachtraufe, dann auch für haus, hof selbst gebraucht (vergl. dachtraufe theil 2, 670): (ein gut das) an der Bertin von Beuren haws und hofsach gelegen ist und stoszt ainhalb an die strasz .. und anderhalb an der Bezin von Beuren hofsach. d. städtechron. 4, 316 (urk. von 1392); hus und hofsach gelegen bi dem Berlach zuͦ Augspurg. 5, 145 (v. 1427). das wort ist entstellung des mhd. obese, vgl. Lexer wb. 1, 1366.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1874), Bd. IV,II (1877), Sp. 1697, Z. 54.

hofsache, f.

hofsache, f.:
hofsachen, negotia aulica. Stieler 1655.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1874), Bd. IV,II (1877), Sp. 1697, Z. 61.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hofhalt honigthau
Zitationshilfe
„hofsache“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/hofsache>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)