Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

hohlhippisch, adj.

hohlhippisch, adj.
schmähsüchtig, lästerlich: mit langem gezenk und holhippischen schelten auszzurichten. Rein. fuchs (1583) 27; verwunder mich selbst, dasz ich als ein alt man, auch sonst mit anderm thun gnug beladen, mich mit dieser unfruchtbarn holhippischer arbeit beladen hab. Paul Bachmann auf Luthers verantwortung (Dresden 1533), am schlusz.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1874), Bd. IV,II (1877), Sp. 1719, Z. 42.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hofhalt honigthau
Zitationshilfe
„hohlhippisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/hohlhippisch>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)