Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

holunder, m.

holunder, m.
sambucus; ahd. holantar, holuntar, holandir, mhd. holunter, holenter, holnder, verkürzt holder und holler (s. d.); deutlich an hohl cavus angelehnt, obschon die ganze bildung des wortes noch nicht ins klare gestellt ist, namentlich darf die natur der letzten silbe, ob, wie angenommen wird, wirklich verdunkelter rest eines uralten teru baum, also compositionsglied, oder blosze ableitungssilbe, noch nicht als ausgemacht gelten. die betonung war früher hólunder, und noch die schreibung hohlunder des vorigen jahrhunderts neben hollunder (öcon. lex. 1054) deutet diese betonung an, die auch in mitteldeutschen mundarten z. b. der düringischen und meisznischen, bis jetzt haftet; in der schriftsprache ist der ton auf die zweite silbe geschoben (holúnder, wie man, auch seit dem vorigen jahrhundert lebéndig statt des alten lébendig betont). der holunder ist namentlich als heilkräftiger baum geschätzt (vgl. unter holderbaum sp. 1737): vor hollunder soll man den hut abziehen, und vor wachholder die knie beugen. Simrock sprichw. s. 258; es kömmt bei den gesetzen auf die zeichen an und auf den mond .. wie beim holunder. schneidet man diesen im abgänden mond, kocht ihn und trinkt darab, so wirkt er nitsig (nach unten hin), schneidet man ihn im wachsenden mond, treibt er obsig (nach oben hin). J. Gotthelf schuldenb. 14. — spanischer holunder, türkischer holunder, springa vulgaris. Nemnich 4, 1414.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1874), Bd. IV,II (1877), Sp. 1762, Z. 15.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hofhalt honigthau
Zitationshilfe
„holunder“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/holunder>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)