Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

holzhaus, n.

holzhaus, n.
1)
aus holz erbautes haus.
2)
haus zur aufbewahrung von holz: holzhaus lignile Dasyp.;
zu letzt fandt man die armen gecken
in einem alten holzhausz stecken.
grobianus (Frankf. 1568) kᵇ (b. 2, cap. 8).
3)
haus, spital in dem die holzkur gegen syphilis angewendet ward. Schm. 1, 1104 (von 1519 und 1620).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 8 (1874), Bd. IV,II (1877), Sp. 1774, Z. 11.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hofhalt honigthau
Zitationshilfe
„holzhaus“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/holzhaus>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)