Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

honigreich, adj.

honigreich, adj.
mellosus. Frisch 1, 465ᶜ; immen- sive bienenreiches land, etiam honigreich, apibus et melle abundans. Stieler 1582; durch die honigreiche flora der insel. J. Paul Titan 1, 17;
wollt ihr wissen, holde bienen,
die ihr süsze beute liebt,
wo es mehr, als hier im grünen,
honigreiche blumen gibt.
Bürger 83ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1791, Z. 22.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
hofhalt honigthau
Zitationshilfe
„honigreich“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/honigreich>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)