Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

hornbasz, hornbäszlein, m.n.

hornbasz, hornbäszlein, m.,n.
in der orgel ein register von zwei ton, welches wie ein horn klingt. Jacobsson 2, 286ᵇ. das pedal kennt einen nachthornbasz. 3, 118ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1822, Z. 3.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
honigteig hunger
Zitationshilfe
„hornbasz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/hornbasz>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)