Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

hornung, m.

hornung, m.
februar, wie angenommen wird, eine patronymische bildung zu horn januar (groszer und kleiner horn vgl. sp. 1820), doch findet sich auch der grosze und der kleine hornung für januar und februar. Peter volksthüml. aus österr. Schlesien 1, 391. 392. schon ahd. hornung, hornungmânoth, mhd. hornunc, jetzt in süddeutschen mundarten noch lebend, in der Schweiz officiell für februar auch in der schriftsprache verwendet. vergl. die ausführlichen nachweise bei Grimm gesch. der deutschen sprache s. 82 fgde. Weinhold monatnamen 45 fg.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 9 (1875), Bd. IV,II (1877), Sp. 1832, Z. 37.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
honigteig hunger
Zitationshilfe
„hornung“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/hornung>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)